Über uns

Wer wir sind

Günther Bohuslav, ein gebürtiger Wiener und Gastronom mit 30-jähriger Erfahrung, erworben in den besten Hotels weltweit, und Dr. Christiana Hribernik eine Eichbergianerin sind leidenschaftliche Genießer des „schwarzen Goldes“. Ihr Anspruch an eine perfekte Tasse Kaffee war immer sehr hoch, doch wurde dieses Bedürfnis leider nur allzu selten mit dem, was der Markt geboten hatte, gestillt. Schlussendlich fassten beide den Entschluss, zwei sinnliche Erlebnisse, nämlich die Kunst und den Kaffee, zu vereinen. Dem Ganzen wurde ein wenig Geist hinzugefügt, für den Leib mit bodenständigen Speisen gesorgt und alles unter ein Dach gebracht. Somit wurde der Grundstein für die Kaffeerösterei „Short Black“ gelegt.

„Short Black“ ist Synonym für einen Kleinen Schwarzen Kaffee, wie ihn der Australier zu bestellen pflegt. „Short Black“ ist ein Ort der Sinnlichkeit und des guten Lebens, wo Leidenschaft und Perfektion sich vereinen.

 Was wir rösten

Wir rösten ausschließlich exklusive, sortenreine Arabica Bohnen von Mikrolots, aus biologischem Anbau und womöglich auch aus am Fair Trade partizipierenden Ursprungsländern. Unser Angebot umfasst durchschnittlich 20 Sorten, deren Auswahl ständig den Marktverhältnissen und der saisonalen Verfügbarkeit angepasst werden. Die daraus entstandene Varietätenvielfalt bedeutet auch für die KundInnen eine willkommene Abwechslung und Bereicherung.

Wie wir rösten

Mit Hilfe eines mit Gas betriebenen Trommelrösters der letzten Entwicklungsgeneration werden die Bohnen bei zirka 200 Grad Celsius schonend geröstet. Dabei wird auf die individuelle und einzigartige Bohnenbeschaffenheit eingegangen. Dementsprechend werden die Röstdauer sowie die Rösttemperatur jeder einzelnen Bohnenart angepasst. Das Resultat ist ein individuell gestaltetes Röst-Bild, das sich in der perfekten Balance des daraus gebrühten Kaffees widerspiegelt. Die vom Röstmeister dabei vorwiegend angewendeten Röstprofile sind City, City Plus, Full City und Vienna. Das Letzte ergibt eine ideale Basis für einen exzellenten Espresso. Unsere Überzeugung ist, dass es nur über Erfahrung und Perfektionismus zu einem außergewöhnlichen Produkt kommen kann, deshalb nehmen wir uns gerne die Zeit und Muße, das Beste aus jeder Bohne zu extrahieren. Zuletzt ist es jedoch die Frische der gerösteten Bohne, die KundInnen zu schätzen wissen. Deshalb rösten wir täglich frisch.

Warum wir rösten

Es hat in den letzten Jahren weltweit ein Umdenken in Bezug auf Ernährung und deren Auswirkung auf unser Wohlbefinden stattgefunden. Dieses Umdenken hat auch den Kaffee erfasst. Zunehmend werden neue Erkenntnisse über Kaffee und dessen Wirkung gewonnen, die uns einen Einblick in eines der faszinierendsten Genussmittel überhaupt geben. In der Vergangenheit wurden gut gehütete Geheimnisse über den Kaffee von den Großkonzernen benutzt, um den Markt einförmiger zu machen und KonsumentInnen vergessen zu lassen, wie gut ein mit Sorgfalt erzeugter Kaffee aus einer Kleinrösterei schmecken kann. Anfang des letzten Jahrhunderts gab es noch an die 100 Kleinröstereien in Wien. Sie verschwanden mit dem Aufkommen der industriellen Kaffeeverarbeitung spurlos und mit ihnen ein umfangreiches Wissen und eine Kaffeekultur, die heute ihresgleichen sucht. Jetzt scheint sich das Blatt gewendet zu haben, eine neue Generation von Boutique-Röstereien wächst seit zehn Jahren heran und bewirkt mit ihren Produkten bei den KundInnen ein Umdenken, begleitet vom Wunsch auf Qualität anstelle von Quantität. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse über Kaffee sowie das Wiederaufleben des alten Wissens durch den Austausch von kulturellem Gedankengut sind wichtige Bestandteile einer neuen Kaffeekultur. Ein perfekt und schonend gerösteter Kaffee aus ausschließlich feinster Arabica-Bohne ist gesundheitsfördernd und erzeugt zugleich ein unvergleichliches Genusserlebnis.

Das uralte „Handwerk“ Kaffeerösten wird heute als Kunstform etabliert, die erst am Anfang einer viel versprechenden Epoche steht.